TeamDie Gesichter, die am Rechner sitzen ... die meiste Zeit.

Marc Ahrlich Geschäftsführer

0421 790 6862
marc[at]ahrlich-boettcher.com

Ich bin ein Chef!

...zumindest nach Definition. Ob ich das in der Praxis immer so zeige, müssen die Anderen beurteilen. In 2001 entschied ich mich, meinen sicheren Job bei der Sparkasse aufzugeben und etwas Neues auszuprobieren: Das war die Informatik. Nach dem Abschluss als Informatiker, bin ich in die Selbständigkeit gegangen. In 2003 gründete ich gemeinsam mit einem Kommilitonen eine GmbH, die ich nach sechs spannenden Jahren Ende 2009 auf eigenen Wunsch verlassen habe. Im Januar 2010 bin ich dann unter Marc Ahrlich Programmierungen neu angefangen und 2016 wurde daraus dann die Ahrlich Böttcher Programmierungen GmbH & Co. KG.

Morgens... geht's früh los. Kurzes Frühstück, Lasse versorgen und dann erstmal eine ausgiebige Runde drehen, bevor es an den Rechner geht.

Mittags... gibt es was zu essen und danach frische Luft.

Abends... sitze ich manchmal noch am Rechner. Ansonsten geht's raus in die Natur, um zusammen mit dem Lütten die Umgebung zu erkunden.

Wochenende... Lasse-Zeit! ...aber auch die drei Fs: Freunde, Feiern & Fußball (gucken natürlich - Werder natürlich).

Urlaub... Dänemark. Jedes Jahr ... ankommen, Hirn ausschalten, entspannen.

Johannes Brüggemann Webentwickler

0421 790 6865
johannes[at]ahrlich-boettcher.com

Mein Name ist Johannes!

…oder auch Jojo. Seit Oktober 2013 habe ich in Kaiserslautern studiert aber gemerkt, dass das nicht das Richtige für mich ist. Deshalb habe ich mich dazu entschieden einen neuen Weg zu gehen und habe im Oktober 2015 bei Marc meine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung begonnen. Endlich wieder im Norden und dadurch auch endlich wieder gegen den Wind radeln. Das habe ich doch sehr vermisst. 2018 habe ich meine Ausbildung dann erfolgreich abgeschlossen und bin als Mitarbeiter bei den "Ahrlich (Böttcher) Brothers" eingestiegen.

Morgens... bin ich ein Langschläfer. Deswegen wird morgens versucht jede Minute rauszuholen und so oft wie möglich auf die Schlummertaste gedrückt. Ohne eine kalte Dusche wäre es gar nicht möglich, wach zu werden.

Mittags... benötige ich eine warme Mahlzeit, da sich der Hunger doch langsam zu Wort meldet.

Abends... Handball, Gitarre oder auch gerne einfach nur zurücklehnen und eine Serie gucken.

Wochenende...  treffe ich mich mit meinen Freunden oder gehe ins Kino. Vielleicht sieht man mich auch mal Fußball gucken. Aber dafür muss es schon ein Spitzenspiel sein.

Urlaub... Ich bin ein Wintermensch. Deswegen fahre ich jedes Jahr in den Skiurlaub. Allerdings liege ich im Sommer auch gerne am Strand - in Frankreich oder Griechenland am liebsten.

Nick Wydra Auszubildender

0421 790 6864
nick[at]ahrlich-boettcher.com

Ich bin Nick!

... einfach nur Nick! Ich habe meine Ausbildung hier im August 2018 begonnen, nachdem ich vorher schon drei Monate ein Praktikum in diesem Unternehmen absolviert habe. Eigentlich bin ich gelernter Steuerfachangestellter, doch der Branche habe ich nach der Ausbildung in 2015 den Rücken gekehrt. Ich suchte mir etwas, was meinen Interessen mehr entspricht - Informatik, genauer Wirtschaftinformatik an der Universität Bremen. Das Studium war sehr aufschlussreich, doch das Verhältnis von Theorie und Praxis sagte mir nicht vollständig zu. Also entschied ich mich kurzerhand, erst einmal eine Ausbildung zu machen. Ich bin froh, nun in einem Team zu sein, das menschlich und fachlich einfach Spitze ist.

Morgens... brauche ich definitiv erstmal Zeit um hochzufahren.

Mittags... muss es unbedingt was zu Essen geben und bloß nicht zu wenig!

Abends... gehe ich ins Fitness-Studio oder drehe eine Runde mit dem Motorrad.

Wochenende... ist immer viel zu kurz... ich unternehme gerne viel mit Freunden, gehe mit meinem Hund laufen oder entspanne auch gerne einfach mal. Sonntags ist Football-Abend - Go Pats!

Urlaub... am Liebsten in den Bergen mit Schnee. Daher geht es jeden Winter nach Italien snowboarden. Aber auch an so manchem Strand kann ich im Sommer den Alltag vergessen!